Sonntag 9 August 2020

Logo

News

  • Ringschal Sutherland

    Variation des traditionellen Spinnen- und Diamantmusters aus Unst

    Weiterlesen ...

 In den beiden vorherigen Artikeln habe ich die einfache und die doppelte Lochkante (Leiter) vorgestellt. Die traditionellen Kanten der Shetlandstrickerei sind nach dem Baukastenprinzip aufgebaut. Eine sehr schöne Kante, die ich hier beschreiben möchte ist zusammengesetzt aus der einfachen Lochkante und der Leiter. Die Anfangsmasche kann wahlweise links abgehoben oder rechts gestrickt werden. Wird sie rechts gestrickt, so erhält man einen etwas festeren Rand. Sie erstreckt sich über sieben Maschen und ist geeignet für großzügig angelegte Muster mit Lochreihen in der Mitte, so wie bei dem „Print of the Wave”-Muster, das ich hier für meinen Schal gewählt habe. Die Strickschrift lautet:

lacekante

Die Legende zu den Strickschrifteen ist in Teil 1 der Artikelserie beschrieben.

Der fertige Rand sieht dann so aus:

Img 2015 03 14 1788